ECHO STREAMING

Europäische Konzerthäuser streamen gemeinsam kostenlose Konzerte

In einer gemeinsamen Initiative präsentieren die führenden Konzerthäuser Europas ein einzigartiges digitales Programm:

Gemeinsam streamen sie drei Mal in der Woche einen Konzertmitschnitt – immer aus einem anderen Saal. Die Konzerte werden am Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils um 20:00 Uhr auf allen Facebook-Seiten der teilnehmenden Häuser veröffentlicht.
Die Veranstaltungsorte sind Teil der »European Concert Hall Organisation« (ECHO); dazu gehören unter anderem das Wiener Konzerthaus, die Elbphilharmonie in Hamburg oder das Concertgebouw in Amsterdam. Zusammen bieten sie in der momentanen besonderen Situation eine digitale musikalische Reise durch Europa, die einlädt, die künstlerische Vielfalt und architektonische Schönheit der europäischen Konzerthäuser und ihrer Programme von zu Hause aus zu erleben.

Der Stream ist abzurufen unter: facebook.com/konzerthaus




Donnerstag, 11. Juni 20:00 UHR

Calouste Gulbenkian Foundation, Lissabon

Orquestra Gulbenkian unter Hannu Lintu
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 43




Dienstag, 9. Juni 20:00 UHR

Musikverein, Wien

Alma




Montag, 8. Juni 20:00 UHR

Megaron – The Athens Concert Hall

Trio el Greco
Joseph Haydn: Klaviertrio Nr. 39 in G-Dur, Hob. XV:25 »Zigeunertrio«
Nikos Skalkottas: 8 Variationen über ein griechisches Volkslied für Klavier, Violine und Violoncello
Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur, Op. 100, D. 929




Donnerstag, 4. Juni 20:00 UHR

Casa da Música, Porto

Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música & Coro Casa da Música unter Stefan Blunier
Arnold Schönberg: Gurre-Lieder




Dienstag, 2. Juni 20:00 UHR

Müpa Budapest

Ungarisches Radio-Symphonieorchester und -chor unter János Kovács mit Dezső Ránki (Klavier)
Alexander Scriabin: Le Poème de l'Extase, Op.54
Franz Liszt: Totentanz. Paraphrase über »Dies Irae« S 126 für Klavier und Orchester
Franz Liszt: Prometheus




Montag, 1. Juni 20:00 UHR

Konserthuset Stockholm

Joakim Svenheden (Violine), Patrik Swedrup (Viola), Johannes Rostamo (Cello), Martin Sturfält (Klavier), Klas Gagge (Moderator)
Elfrida Andrée: Klavierquartett a-moll
Amanda Maier-Röntgen: Klavierquartett e-moll




Donnerstag, 28. Mai 20:00 UHR

Megaron – The Athens Concert Hall

Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle mit Leonidas Kavakos (Geige)

Gioachino Rossini: Ouverture zu »Semiramide«
Jean Sibelius: Konzert für Violine und Orchester d-moll op. 47
Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 »Die Rheinische«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Dienstag, 26. Mai 20:00 UHR

Elbphilharmonie Hamburg

Stefano Bollani (Klavier, Fender Rhodes), Daniele Sepe (Saxophon), Nico Gori (Klarinette), Bernardo Guerra (Drums)
Jazz-Programm »Napoli Trip«




Montag, 25. Mai 20:00 UHR

Konserthuset Stockholm

Royal Stockholm Philharmonic Orchestra unter Karina Canellakis
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70




Donnerstag, 21. Mai 20 UHR

Philharmonie Luxembourg

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Daniel Harding
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-moll op. 98




Dienstag, 19. Mai 20 UHR

Kölner Philharmonie

Tom Gaebel & His Orchestra
Big-Band-Swing, gehobenes Easy Listening und Pop-Jazz

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Montag, 18. MAI 20 UHR

Casa da Música, Porto

Orquestra Barroca Casa da Música unter Laurence Cummings mit Iestyn Davies (Countertenor)
Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater




Donnerstag, 14. MAI 20 UHR

Elbphilharmonie Hamburg

Jazz at Lincoln Center Orchestra & Wynton Marsalis
Jazz-Programm




Dienstag, 12. MAI 20 UHR

Konzerthaus Dortmund

Mahler Chamber Orchestra unter Andrés Orozco-Estrada
Richard Strauss: Ein Heldenleben




Montag, 11. MAI 20 UHR

Het Concertgebouw Amsterdam

Concertgebouworkest unter Iván Fischer
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Donnerstag, 7. MAI 20 UHR

L’Auditori Barcelona

Barcelona Symphonie Orchestra unter Álvaro Albiach
Leonard Bernstein: Auszüge aus »Candide« und »West Side Story«
George Gershwin: Cuban Overture
Peter Iljitsch Tschaikowsky: »Blumenwalzer« (Der Nussknacker op. 71)

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Dienstag, 5. MAI 20 UHR

Calouste Gulbenkian Foundation, Lissabon

Orquestra Gulbenkian unter Leo Hussain mit Menahem Pressler (Klavier)
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur KV 488




Montag, 4. MAI 20 UHR

Kölner Philharmonie

Valer Sabadus (Countertenor), Terry Wey (Countertenor), Philipp Mathmann (Countertenor), Freiburger Barockorchester unter Gottfried von der Goltz
Countertenor-Gala mit Werken von Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Donnerstag, 30. APRIL 20 UHR

Philharmonie Luxemburg

London Symphony Orchestra unter Sir Simon Rattle
Anton Bruckner »Symphonie Nr. 6 A-Dur«




Dienstag, 28. APRIL 20 UHR

Müpa Budapest

The Lőrinc Barabás Quartet and Takuya Kuroda
Jazz-Programm

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Montag, 27. APRIL 20 UHR

Palau de la Música Catalana

Henry Purcell »Dido and Aeneas. Oper in drei Akten Z 626«




Donnerstag, 23. APRIL 20 UHR

Elbphilharmonie Hamburg

Wolfgang Muthspiel Large Ensemble
Jazz-Programm




Dienstag, 21. APRIL 20 UHR

Müpa Budapest

Hungarian National Orchestra unter Lawrence Foster mit István Várdai (Cello)
Johannes Brahms »Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77«
Samuel Barber »Adagio for Strings«
Wolfgang Amadeus Mozart »Symphonie Nr. 31 D-Dur K 297 Pariser Symphonie«
Joseph Haydn »Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob. VIIb/2«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Montag, 20. APRIL 20 UHR

Wiener Konzerthaus

Wiener Symphoniker unter Lahav Shani mit Martha Argerich (Klavier)
Sergej Prokofjew »Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26«




Sonntag, 19. APRIL 20 UHR

Het Concertgebouw Amsterdam

Chamber Orchestra of Europe unter Bernard Haitink mit Janine Jansen (Geige)
Johannes Brahms »Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77«




Samstag, 18. APRIL 20 UHR

Konserthuset Stockholm

Kungliga Filharmonikerna mit Lauma Skride (Klavier) unter Pablo Heras-Casado Clara Schumann »Klavierkonzert«




Freitag, 17. APRIL 20 UHR

Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker unter Christian Thielemann / Wiener Singverein / Annette Dasch (Sopran), Mihoko Fujimura (Alt), Piotr Beczala (Tenor), Georg Zeppenfeld (Bass)
Ludwig van Beethoven »Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Donnerstag, 16. APRIL 20 UHR

Calouste Gulbenkian Foundation, Lissabon

Orquestra Gulbenkian unter Hannu Lintu mit Daniil Trifonov (Klavier)
Robert Schumann »Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




Mittwoch, 15. APRIL 20 UHR

Casa da Música, Porto

Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música unter Baldur Brönnimann
Edgard Varèse »Amériques«




Dienstag, 14. APRIL 20 UHR

Philharmonie Luxemburg

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Daniel Harding mit Rudolf Buchbinder (Klavier)
Ludwig van Beethoven »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19«




Montag, 13. APRIL 20 UHR

Palau de la Música Catalana

Symphony Orchestra of the Gran Teatre del Liceu unter Josep Pons
Igor Strawinski »Le sacre du printemps«




SONNTAG, 12. APRIL 20 UHR

Elbphilharmonie Hamburg

NDR Elbphilharmonie Orchester unter Alan Gilbert
Johannes Brahms »Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90«




SAMSTAG, 11. APRIL 20 UHR

Wiener Konzerthaus

Wiener Philharmoniker unter Franz Welser-Möst
Gustav Mahler »Symphonie Nr. 8 Es-Dur«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




FREITAG, 10. APRIL 20 UHR

Kölner Philharmonie

Bach Collegium Japan unter Masaaki Suzuki mit GesangssolistInnen
Johann Sebastian Bach »Johannespassion BWV 245«




DONNERSTAG, 9. APRIL 20 UHR

Konzerthaus Dortmund

Staatskapelle Dresden unter Herbert Blomstedt mit Leif Ove Andsnes (Klavier)
Johannes Brahms »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-moll op. 15«




MITTWOCH, 8. APRIL 20 UHR

Müpa Budapest

Tzumo Dimensions feat. Melissa Aldana
Jazz-Konzert

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




DIENSTAG, 7. APRIL 20 UHR

Konserthuset Stockholm

Orpheus Baroque Stockholm mit Luca Guglielmi (Leitung & Cembalo) und Johannes Rostamo (Cello)
Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in e-moll und Konzert für Violoncello und Orchester a-moll Wq 170




MONTAG, 6. APRIL 20 UHR

L’Auditori Barcelona

OBC – Barcelona Symphony Orchestra unter Kazushi Ono
Robert Schumann »Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 Frühlingssymphonie«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




SONNTAG, 5. APRIL 20 UHR

Philharmonie Luxemburg

London Symphony Orchestra unter Sir Simon Rattle
Béla Bartók »Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




SAMSTAG, 4. APRIL 20 UHR

Musikverein Wien

Wiener Philharmoniker unter Christian Thielemann
Ludwig van Beethovens »5. Symphonie«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




FREITAG, 3. APRIL 20 UHR

Concertgebouw Amsterdam

Concertgebouworkest / Kinderchor Groot Omroepkoor / Nationaal Kinderkoor / Iván Fischer.
Bach »Matthäus-Passion«




DONNERSTAG, 2. APRIL 20 UHR

Wiener Dortmund

Gewandhausorchester Leipzig, Andris Nelsons und Yefim Bronfman
Beethoven's »5. Klavierkonzert«

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




MITTWOCH, 1. APRIL 20 UHR

Wiener Konzerthaus

Tonhalle-Orchester Zürich unter Paavo Järvi
Peter Iljitsch Tschaikowskys »Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64«




DIENSTAG, 31. MÄRZ 20 UHR

Casa da Música

Porto Symphony Orchestra Casa da Música und Arditti Quartet unter Peter Rundel
Helmut Lachenmanns »Tanzsuite mit Deutschlandlied«




MONTAG, 30. MÄRZ 20 UHR

Town Hall & Symphony Hall Birmingham

Lauren Zhang
Liszts Réminiscences de Norma




SONNTAG, 29. MÄRZ 20 UHR

Palau de la Música Catalana

Cor de Cambra del Palau de la Música Catalana & Simon Halsey
A prayer for peace




SAMSTAG, 28. MÄRZ 20 UHR

Megaron – The Athens Concert Hall

Athens State Orchestra / Miltos Logiades / Dinara Alieva
Tribute to Maria Callas

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




FREITAG, 27. MÄRZ 20 UHR

Calouste Gulbenkian Foundation Lissabon

Gulbenkian Orchestra / Leo Hussain
Igor Strawinsky: Petruschka




DONNERSTAG, 26. MÄRZ 20 UHR

Elbphilharmonie Hamburg

Tallinn Chamber Orchestra / Estonian Philharmonic Chamber Choir / Harry Traksmann / Tõnu Kaljuste
Portrait-Konzert Arvo Pärt




MITTWOCH, 25. MÄRZ 20 UHR

L’Auditori Barcelona / Konzert aus der Sagrada Familia

Barcelona Symphony Orchestra / Kazushi Ono
Bernat Vivancos: Improvisation / Toru Takemitsu: Signals From Heaven / Wolfgang Amadeus Mozart: Exultate Jubilate

Dieses Konzert kann ausschließlich zum angegebenen Zeitpunkt abgerufen werden.




DIENSTAG, 24. MÄRZ 20 UHR

Konserthuset Stockholm

Royal Stockholm Philharmonic Orchestra / Sakari Oramo
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 »Rheinische«




MONTAG, 23. MÄRZ 20 UHR

Het Concertgebouw Amsterdam

Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks / Mariss Jansons
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt«